Live-Webinar
1CEPunkt
Mittwoch, 18. September 2019
17:00 Uhr

Algorithmus zur Anwendung von Knochenersatzmaterial

Referent(en): Dr. Dr. Eik Schiegnitz , Prof. Knut A. Grötz

  Dias
:
   Horas
:
   Minutos
:
   Segundos
Jetzt registrieren

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Um sich für ein Webinar anzumelden, müssen Sie als Teilnehmer auf unserer Webseite registriert sein. Falls Sie bereits ein Kundenkonto haben, loggen Sie sich bitte ein.

If you don't have an account yet, please register. Registration is completely free and it only takes a minute.


Kostenfreie Registrierung
andere Zeitzonen

Course date in other time zones

Los Angeles, USA

18 Sep, 08:00 AM

Mexico City, Mexic

18 Sep, 10:00 AM

New York, USA

18 Sep, 11:00 AM

London, United Kingdom

18 Sep, 04:00 PM

Berlin, Germany

18 Sep, 05:00 PM

Bucharest, Romania

18 Sep, 06:00 PM

Moskow, Russian Federation

18 Sep, 06:00 PM

Islamabad, Pakistan

18 Sep, 08:30 PM

New Delhi, India

18 Sep, 08:30 PM

Bangkok, Thailand

18 Sep, 10:00 PM

Hanoi, Vietnam

18 Sep, 10:00 PM

Beijing, China

18 Sep, 11:00 PM

Philipines

18 Sep, 11:00 PM

Kuala Lumpur, Malaysia

18 Sep, 11:00 PM

Singapore

18 Sep, 11:00 PM

Taiwan

18 Sep, 11:00 PM

Hong Kong

18 Sep, 11:00 PM

Sydney

19 Sep, 01:00 AM

Algorithmus zur Anwendung von Knochenersatzmaterial

Dr. Dr. Eik Schiegnitz , Prof. Knut A. Grötz

Algorithmus zur Anwendung von Knochenersatzmaterial

In welcher Indikation machen Knochenersatzmaterialien Sinn? Gilt autologer Knochen weiterhin als Goldstandard? Wo liegen die Chancen und Grenzen von synthetischen, bovinen und allogenen Knochenersatzmaterialien? Prof. Dr. Dr. Grötz und Dr. Dr. Eik Schiegnitz geben in diesem Webinar Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Knochenersatzmaterialien und geben einen strukturieren, praxisnahen Leitfaden zur richtigen Anwendung.


Veröffentlichungsdatum: Mittwoch, 18. September 2019, 17:00 Uhr
Verfügbar bis: Samstag, 17. September 2022, 17:00 Uhr

"Algorithmus zur Anwendung von Knochenersatzmaterial" is co-sponsored by Tribune Group GmbH. Tribune Group GmbH is a recognized ADA CERP and AGD PACE provider.

Referent(en)

Dr. Dr. Eik Schiegnitz

2003 – 2009: Studium der Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität Giessen und der Université de Lausanne, Schweiz
2008 – 2009: Praktisches Jahr am Universitätsspital Zürich (Schweiz), Addington Hospital Durban (Südafrika) und am Kantonsspital St. Gallen (Schweiz)
2005 – 2008: Studium der Gesundheitsökonomie an der SRH Fernfachhochschule Riedlingen, Abschluss: Betriebswirt für Gesundheitsökonomie (FH/HB)
2010 – 2013: Studium der Zahnmedizin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
seit 2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Mainz
seit 2012: Betreuung einer propektiven Multicenter-Studie (GAST Profile Studie)
seit 2013: Autor und Teilnehmer an der Konsensuskonferenz zur Erstellung der S3-Leitlinie “Implantat-Versorgung zur oralen Rehabilitation im Zusammenhang mit Kopf-Hals-Bestrahlung”
seit 2015: Sprecher des Jungen Forums der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
seit 2015: Federführender Autor der Aktualisierung der S3-Leitlinie “Antiresorptiva-assoziierte Kiefernekrosen”
seit 2017: Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI e.V.)

Forschungsschwerpunkte

• Tumorbiologie, Wachstumsfaktoren im Tumor
• Tumorprävention
• Mundschleimhauterkrankungen
• Biomaterialien
• Tissue Engeneering
• Implantologie/ Implantatoberflächen

Prof. Knut A. Grötz

  • ab 1981 Studium der Human- und Zahnmedizin, sowie Philosophie (Grundstudium) an der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz
  • 1986 Promotion zum Dr. med. dent. und 1992 zum Dr. med.
  • 1991 Zahnarzt für Oralchirurgie
  • 1995 Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
  • 1999 Habilitation, Venia legendi u. Priv.-Dozentur
  • bis 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Oberarzt an der Univ.-Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Mainz (Prof. Dr. Dr. med. W. Wagner)
  • 2000 Miller-Preis der DGZMK
  • 2001 Siebert-Preis der Stiftung Kinderkrebsforschung
  • 1999 – 2013 Schriftleitung „International Poster Journal for Dentistry and Oral Medicine IPJ“
  • ab 2000 Lehrauftrag der Johannes Gutenberg-Universität
  • ab 2002 Wissenschaftlicher Beirat der Deutschen Zahnärztlichen Zeitschrift DZZ
  • 2004 – 2016 Schriftführer des Landesverbandes Hessen der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI e.V.)
  • ab 2012 Fellow des International Team for Implantology (ITI)
  • 2015 – 2018 Vize-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI e.V.)
  • seit 2018 Präsident der DGI e.V.
  • Außerdem verfügt er über zahlreiche Zusatzbezeichnungen und zertifizierte Tätigkeitsschwerpunkte (TSP) wie Homöopathie, Plastische Operationen, den TSP Funktionsdiagnostik/-therapie sowie Fachkunde Digitale Volumentomographie. Zudem ist er Ultraschall-Seminarleiter Sektion Kopf-Hals und Referent der Konsensuskonferenz Implantologie.

Wirkstätten:

  • Tagesklinik MKG-Chirurgie, Burgstraße 2-4, 65183 Wiesbaden
  • Klinik für MKG-Chirurgie der HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden, Ludwig-Erhard-Straße 100, 65199 Wiesbaden (Direktor)

Fragen Sie den Experten

Comments are closed here.