1CEPunkt

Die Umbrellatechnik – ein bewährtes klinisches Konzept für die lokale Kieferkammaugmentation

Referent(en): PD Dr. Dr. Markus Schlee

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

To view this webinar you need to login into your account. Don't have an account? Become a member for free.

Die Umbrellatechnik – ein bewährtes klinisches Konzept für die lokale Kieferkammaugmentation

PD Dr. Dr. Markus Schlee

In diesem Vortrag wird der Referent zunächst den biologischen Hintergrund knöcherner Augmentation herausarbeiten und aktuelle Techniken und Materialien darlegen.

Während sich die Implantologie als solche einen festen Stellenwert in der zahnärztlichen Therapie sichern konnte, werden verschiedene Ansätze zur knöchernen Augmentation stark atrophierter Kieferkämme noch immer sehr kontrovers diskutiert. Es besteht weder Konsens über die ideale Technik, noch über das beste Material. Die Diskussion wird von einzelnen Referenten befeuert, die ohne adäquate Evidenz, auf Expertenniveau Ihre favorisierte Methode transportieren.
In diesem Vortrag wird der Referent zunächst den biologischen Hintergrund knöcherner Augmentation herausarbeiten und aktuelle Techniken und Materialien darlegen.

Eine weiterentwickelte Tentingmethode, die Umbrellatechnik, wird in diesem Webinar vorgestellt und anhand von Fällen und Langzeitdaten bewertet.

Ein besonderer Schwerpunkt wird die Verwendung von allogenen partikulären Knochenersatzmaterialien sein.

Neben der Frage, welche Materialien verwendet werden, ist das Management des Augmentat bedeckenden Weichgewebes entscheidend für den Erfolg. Techniken zur Mobilisation des Weichgewebslappens und auch Techniken, wie das dislozierte Weichgewebe beim Freilegen wieder zurückzulegen, werden vorgestellt.


Veröffentlichungsdatum: Donnerstag, 11. April 2019, 17:00 Uhr
Verfügbar bis: Sonntag, 10. April 2022, 17:00 Uhr

"Die Umbrellatechnik – ein bewährtes klinisches Konzept für die lokale Kieferkammaugmentation" is co-sponsored by Tribune Group GmbH. Tribune Group GmbH is a recognized ADA CERP and AGD PACE provider.

Referent(en)

PD Dr. Dr. Markus Schlee

Curriculum Vitae

PD Dr. Dr. Markus Schlee

  • Jahrgang 1960.
  • Studium in Würzburg von 1980 bis 1985. Approbation und Promotion 1985. Habilitation und Lehrbefähigung für das Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde 2016.
  • Assistenztätigkeit bei der Bundeswehr von 1986 bis 1987 und von 1987 bis 1989 bei Dr. Christian Lex in Nürnberg.
  • Seit 1990 niedergelassen in eigener Praxis in Forchheim mit Schwerpunkt Parodontologie, plastische Parodontologie, Implantologie, Mikrozahnheilkunde und restaurative Zahnheilkunde.

Spezialisierung und Tätigkeitsschwerpunkt:

  • Tätigkeitsschwerpunkt für Implantologie der DGI
  • Spezialist für Parodontologie der DGP

Lehrtätigkeiten:

  • Lehrauftrag der APW (Parodontologie) und DGI (Curriculum Implantologie)
  • Hochschul- und Universitätsdozent für verschiedene Masterstudiengänge in Parodontologie und Implantologie (Steinbeis-Hochschule Berlin, Universität Frankfurt, Universität Greifswald, Dresden International University)

Intensive internationale Referenten- und Publikationstätigkeit zu folgenden Themen:

  • Plastische Parodontalchirurgie
  • Weichgewebsmanagement um Implantat und Zahn
  • Piezosurgery
  • Innovative Knochenchirurgie
  • Mikrochirurgische Konzepte in der Zahnheilkunde
  • Planung in der Implantologie
  • Periimplantitis

Mitgliedschaften:

  • DGI Deutsche Gesellschaft für Implantologie
  • DGÄZ Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnheilkunde e. V.
  • FVDZ Freier Verband Deutscher Zahnärzte e. V.
  • DGP Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e. V.
  • EDA European Dental Association
  • ECDI European Centers for Dental Implantology GmbH
  • AAP American Association of Periodontology
  • IADR International Association for Dental Research
  • NEUE GRUPPE Wissenschaftliche Vereinigung von Zahnärzten

Fragen Sie den Experten

Hinterlasse eine Antwort

Punkte

Bitte loggen Sie sich ein und sehen sich das gesamte Webinar an bevor Sie das CME-Quiz absolvieren. Wenn Sie das Webinar angesehen haben, kehren Sie bitte auf diese Seite zurück, um das Quiz zu absolvieren und Ihr Fortbildungszertifikat auszudrucken.

Sie sind bereits eingeloggt und haben das Webinar angesehen? Bitte versuchen Sie die Seite erneut zu laden, indem Sie auf den Button unterhalb klicken.

Seite erneut laden

Haben Sie Probleme damit, das Quiz zu öffnen? Please read the frequently asked questions or contact our support team. Sie können uns auch eine Email schreiben unter support@straumann-academy.com